Gastbeitrag: Brief an den Stadtrat 2

Folgenden Brief hat Stefan Liebl an die Mitglieder des Bauausschusses geschickt:


Sehr geehrte Frau John, sehr geehrte Damen und Herren des Bauausschusses in Starnberg,

unbestritten braucht Starnberg bezahlbaren Wohnraum – den wir übrigens selbst auch suchen.

Das Bauvorhaben „Riedener Garten“ mag dieser Anforderung entsprechen. Jedoch ist die Lage am Riedener Weg alles andere als sinnvoll:
Es zerstört eine intakte Sozialstruktur und den Charakter der Umgebung
Es vernichtet einen veritablen Baumbestand und versiegelt unnötig Fläche
Es fördert den Verkehr in einem heute schon beengten Umfeld
Es nimmt nicht nur den Tennisspielern des TSV den Platz für Freizeitaktivitäten
Es ist mit seinem Namen irreführend und vermittelt so einen völlig falschen Eindruck

Sicherlich kennen Sie besser geeignete Lagen für ein Projekt dieser Art. Deshalb bitte ich Sie morgen im Ausschuss verantwortlich zu handeln und eine Genehmigung nicht zu erteilen.

Gern stehe ich für einen weiteren Austausch zur Verfügung sowie alle andere Bürger, die sich sorgen: https://riedener-weg.de/

Vielen Dank für Ihre Einsicht, herzlichst

Stefan Liebl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.